INDIAN SUMMER 2014

D_Jetzt bereit zum Download ist der Indian Summer 2014 Katalog. Klicke einfach auf das Titelbild links.

 

Ab morgen auch bei Deinem Händler erhältlich. Und wenn Du Dein gedrucktes Exemplar bestellen willst, dann füll doch folgendes Formular mit Deiner Adresse aus...

 

F_Maintenant prêt pour le download: Le catalogue Indian Summer 2014. Clique sur l'image à gauche.

 

Dès demain aussi chez ton marchand. Si tu souhaites ton exemplaire imprimé tu peux le commander avec le formulaire suivant avec ton adresse...

 

Name und Vorname, Nom et prénom *
Adresse, adresse *
PLZ und Ort, CP et lieu *

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

NORCO ENDURO WORLD TEAM IN CHILE

D_Verfolge auf Facebook was die beiden Jungs vom Norco Enduro World Team erleben. Es kommen regelmässige Updates rein, es lohnt sich also ab und zu vorbeizuschauen.

 

 

ANSWER PRO TAPER SL SEHR GUT - BIKE 05/2014

D_Die neuen Answer Pro Taper SL gepart mit dem Rove G2 AM schafften die Hürde mit 150000 Lastwechsel ohne Schwierigkeit und gelten somit als Spitzenklasse. Answer beweist einmal mehr, dass sie mit der Pro Taper Technologie ausgezeichnete Lenker baut, und das seit über einem Jahrzehnt. 

Der Pro Taper SL kommt in 750mm oder 780mm Breite, und ist in 1/2" und 1" erhältlich. ProTAPER-Technologie bedeutet, dass der Lenker dort, wo er am meisten beansprucht wird (nämlich im Klemmbereich und bei den Biegungen) verstärkt ist und im Griffbereich inwendig konifiziert ist. Ausserdem findet man selten einen Lenker, auf dem sich die Brems- und Schalthebel so weit nach innen verschieben lassen.

 

Features/caractéristiques:

– Breite/largeur: 750mm, 780mm

– Gewicht/poids ab: 200g

– Klemmung/diamètre: 31.8mm

– Höhe/hauteur: 12.5mm, 25.4mm

– Kröpfung nach oben/angle vers le haut: 4°

– Kröpfung nach hinten/angle vers le bas: 8°

– Material/materiel: Carbon

 

 

Preis/prix: CHF 239.00

 

 

NORCO ENDURO WORLD TEAM - LUKAS ANRIG & NICK GEDDES

D_Nun ist das Geheimniss um das Norco Enduro World Team gelüftet: Newcomer und Whistler Local Nick Geddes wird zusammen mit Lukas Anrig auf dem ganzen Globus nach Podestplätzen an den Enduro-World-Series und anderen internationalen Enduro-Rennen jagen.

 

Nach dem erfolgreichen ersten Jahr mit zahlreiche Top-10-Rangierungen in der Worldseries, einigen Podestplätzen, sowie als Highlight einem vierten Rang von Lukas am berühmten Megavalanche-Downhill-Marathon in Alpe d'Huez sind wir gespannt, was die laufende Saison für das NEWT bringen wird.

 

Das Team wird unterstützt von Partnern wie Alpinestars, Answer, Bell, Bliss, Da Kine, Giro, Hiplok, Indian Summer, Manitou, ODI, Onza und Sun Ringlé. Wie es der Team-Name schon sagt, greifen die beiden Enduro-Piloten auf Norco-Bikes auf den Rennstrecken dieser Welt an. Mit dem brandneuen «Range Carbon 650B» haben Lukas und Nick eine schlagkräftige Enduro-Waffe als Untersatz.

 

Mehr Infos über die Rennen gibt es unter www.enduroworldseries.com

 

 

 

TEST ALL MOUNTAINS - BIKE 05/2014

D_Das Bike rollt cool und selbstbewusst zum Test in grellem Farbton, der Rahmen besitzt einige moderne Details und gehört zu den leichteren. Und schon beim Aufsitzen spürt man: Die Geometrie passt...

Mehr Infos? Klick!

 

Test Norco Fluid 7.1
Test Norco Fluid 7.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument [6.1 MB]
Download

 

 

MANITOU MATTOC - MOUNTAIN BIKING UK 301

D_Mountainbiking UK schätzte sich überglücklich, eine der ersten mit dem Dorado-Innenleben ausgestatteten Mattocs testen zu dürfen. Das Fazit der Tester lautet, dass die Mattoc ganz nach einer preiswerten Gewinner-Gabel ausschaue, falls sie sich auch über längere Zeit bewähre!

 

Mit robusten 35 mm Tauchrohren bestückt und der Manitou typischen Reverse-Brücke sei sie zwar nicht superleicht (1930 g, im Vergleich Rock Shox Pike 1935 g) dafür aber ordentlich steif.

 

Die 15 mm Hexlock-Steckachse verschliesst mit nur 1/4 Umdrehung und ist damit sicher das schnellste Steckachs-System auf dem Markt. Technisch versierte Biker mögen sicher auch die separat einstellbare High- und Lowspeed-Druckstufeneinheit, die sehr fein abzustimmen ist.

 

Die Dual-Kammer Lufteinheit stammt ebenfalls von der bewährten Dorado und gibt auf dem Trail gute Traktion mit feinem Ansprechverhalten, ohne in Steilstücken durch den Federweg zu sacken. Als Durchschlagschutz kommen ein hydraulisches Bottom-Out sowie ein Gummipuffer zum Einsatz.

 

Da die Mattoc noch ganz neu auf dem Markt ist, gibts zwar noch keinen Dauertest, da aber der grosse Bruder Dorado einen sehr guten Ruf geniesst, gibt die Mattoc sicher einen zuverlässigen Begleiter, mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis ab.

 

 

DOWNHILL BIKE OF THE YEAR! - DECLINE MAGAZINE

D_Das Team rund um das Decline Magazin ist sicher fast jedes Bike gefahren, das auf dem Markt erhältlich ist. In jeder Kategorie wählen sie ihren “Head of the House” oder Bike of the Year. Das 2014er Norco Aurum konnte sich gegen eine riesige Auswahl an Konkurrenten durchsetzen und wurde als das Top-Downhill-Bike auserkoren.

Downhill ist die grosse Liebe der Jungs des Decline Magazins. Ihre Passion für Gravity Bikes ist gross und darum ist dies der Headline Adward. Downhill Bikes sind die Crème-de-la-crème des Sports, da sie den heftigsten Anforderungen gerecht werden müssen, und im krassesten Gelände an die Grenzen gebracht werden.

Das Aurum kommt mit besten Parts und passt dank Gravity Tune in jeder Grösse perfekt, das A.R.T sorgt für beste Performance und der Rohrsatz kommt mit sexy Hydroforming. Alle Tester mochten die Stabilität und das agile Handling des Aurum. Es fährt sich sehr leicht und ist verspielt, nimmt auch grosse Schläge mit Sicherheit und bewegt sich bestens durch den Rock-Garden oder den nächsten Wurzelteppich.

Mit dem flachen 63-Grad Steuerwinkel und dem langen Radstand (1224 mm, Large), konzipierte Norco das Aurum für die modernen DH Trails rund um den Globus. Norco bietet neben dem getesteten LE auch 3 weitere Versionen des Aurum an, jeweils mit dem baugleichen Rahmen, mit interessantem Preis-Leistungsverhältniss und bester Performance.

 

Auch das Sight Carbon wurde als herausragendes Bike in der Trail-Kategorie geehrt.

 

 

F_L’équipe du magazine Decline a testé presque tous les vélos disponibles sur le marché. Dans chaque catégorie, ils choisissent leur "Head of the House", soit le vélo de l’année. Le Norco Aurum 2014 a su se distinguer face à une rude concurrence et fut ainsi élu meilleur vélo de Downhill.

La descente est la passion des testeurs de Decline. Leur expérience dans les gros vélos est réelle et donne de la valeur à leur classement. Les vélos de DH sont la Crème-de-la-crème de notre sport, puisqu’ils supportent les chocs les plus importants et sont poussés à leurs limites dans des conditions extrêmes.

L’Aurum est livré avec les meilleurs composants et s’ajuste parfaitement à chaque taille grâce au système Gravity Tune. L’ART offre une performance exceptionnelle et les tubes hydro-formés sont nés pour plaire. L’ensemble des testeurs ont apprécié la stabilité et la maniabilité de l’Aurum. Il se pilote facilement, est ludique et sécurisant dans les gros chocs et se comporte remarquablement dans les pierriers et les champs de racines.

Avec son angle de direction plat (63°) et son long empattement (1224mm en L), le Norco Aurum est construit pour les pistes de DH modernes à travers le monde. En plus de la version LE testée par Decline, Norco propose trois autres modèles, équipés du même cadre et présentant un rapport qualité prix intéressant pour des performances sans limites.

 

A noter que le Sight Carbon fut également évalué comme un vélo exceptionnel, dans la catégorie Trail.

 

 

MANITOU MATTOC TESTSIEG – WORLD OF MTB

D_Kaum auf dem Markt gibt die Manitou Mattoc, die gefüllt mit der bewährten Dorado-Technik kommt, den Ton an. Der Testbericht des WOMB-Magazin bestätigt dann auch die gute Funktion und Verstellbarkeit der neuen Enduro-Königin.

 

Fazit: Manitou will mit seinem Newcomer MATTOC die Enduro-Szene aufmischen. Wir sagen ihr eine glorreiche Zukunft voraus, denn dank der vielfältigen Einstellmöglichkeiten eignet sie sich auch für Fahrer aller anderen Disziplinen. Dem günstigen Preis und der guten Performance wegen küren wir die „Hacke“ zur Testsiegerin.

 

Details:

– Federweg/débattement 26"/650B: 140, 150, 160, 170 (26*) mm 
– Federung/suspension: DH Air
– Durchschlagschutz/antichoc: Adjustable HBO and Rubber Bumper
– Dämpfung Kompression/amortissement: High Speed, TPC+
– Dämpfung Rebound/amortissement: Adjustable TPC Cartridge
– Gewicht/poids: 1877 g Pro/1990 g Expert
– Farben/couleurs: Black, White, Red
 
Preis/prix:
Mattoc Pro: CHF 999.00
Mattoc Expert: CHF 879.00

 

F_ La Manitou Mattoc est toute nouvelle sur le marché et est calquée sur les technologies éprouvées de la Dorado. Les tests effectués par WOMB-Magazin démontrent le parfait fonctionnement de cette fourche et la place en pôle position pour devenir la nouvelle reine de l’Enduro.

 

Bilan: Avec la toute nouvelle Mattoc, Manitou veut se plonger dans le monde de l’Enduro et nous lui prédisons un avenir glorieux. En effet, grâce à ses grandes possibilités de réglage, cette fourche s’adaptera facilement aux pilotes de diverses disciplines. Son prix très abordable et ses bonnes performances font donc de "La Pioche" la gagnante du test.

 

 

DOPPELBRÜCKENGABELTEST - FREERIDE 1/14

D_Erst kürzlich haben wir den Vertrieb von Manitou übernommen, und waren auch sehr gespannt, wie sich die neuen Forken des amerikanischen Suspension-Spezialisten fahren würden. Viel haben wir schon gehört oder gelesen vom Flaggschiff, der Dorado Pro, aber erst das Testfahren dieser massiven Downhill Gabel hat uns dann wirklich gezeigt, was eine perfekte Downhill-Gabel ausmacht. Nie waren wir schneller und sicherer auf unseren Hometrails unterwegs, und waren sofort süchtig nach ihr, nach noch mehr Geschwindigkeit und härterer Gangart. 

 

Dass im neuen Freeride Magazin die Dorado ebenfalls zu den Lieblingen der Testcrew gehörte und die vollen 10 Punkte bekam, überraschte uns daher nicht. 

 

Hier nun einige Infos zur Manitou Dorado, den ganzen Test gibt's in der neuen Freeride oder weiter unten als PDF Datei.

 

Set-up: Im Manual oder auf der Homepage findet man einfache Tips zum Set-up. So findet man komfortabel, mit welchem Gewicht und welchem Fahrkönnen welche Knöpfe gedreht werden sollten.

 

Einstellungen: Luftdruck, Zugstufe, High + Lowspeed – Druckstufe (TPC+) von Hand einstellbar, hydraulischer Bottom-out.

 

Bremssteiffigkeit: In Sachen Bremssteiffigkeit macht die Dorado die Konkurrenten platt. Die extrem dicken Standrohre in entsprechend massiven, hohlgeschmiedeten Kronen vermindern die Biegung nach hinten.

 

Verdrehsteifigkeit: Die Updside-down-Gabel von Manitou ist gerade mal halb so verdrehsteif wie die Konkurrenz. Dass die Gabel trotzdem richtig gut funktioniert, oder gerade deshalb eine Wucht ist, zeigt, dass Steifigkeit längst nicht alles ist. Keine andere Gabel im Test bietet eine so exzellente Bodenhaftung und so ein sahniges Ansprechverhalten.

 

Dieser Punkt scheint uns besonders wichtig, denn immer wieder hören wir von Fahrern, die das Vorderrad zwischen die Beine klemmen, dann am Lenker hin und her ziehen und aufgrund der geringen Verdrehsteifigkeit behaupten, diese Gabel sei unfahrbar. Doch lassen wir die Tester der Freeride sprechen:

 

"Menschen, die sie (die Dorado Pro) nie gefahren sind, behaupten oft, sie wäre zu schlabberig und unfahrbar. Das ist falsch, obwohl unser Laborprüfstand tatsächlich eine extrem niedrige Verderehsteifigkeit gemessen hat. Im Gelände ist die Manitou (mit einem 75-Kilo-Fahrer) trotzdem – oder gerade deshalb – eine Wucht! Keine andere bietet so eine exzellente Bodenhaftung und so ein sahniges Ansprechverhalten. Das Vorderrad klebt am Boden, die Kennlinie ist linear, sie taucht dank perfekter Druckstufenarbeit nie zu tief weg, verhärtet aber auch bei Highspeed-Schlägen nicht. Die geringe Steifigkeit macht sich im Fahrbetrieb durch extreme Laufruhe und ein enormes Sicherheitsgefühl bemerkbar. Zugegeben: Das ist sehr speziell, aber wir fanden es klasse."

 

Varianten: 26“, 27.5“, 29“ (175 mm Hub)

 

Preis/prix:

Dorado Expert: CHF 1499.00

Dorado Pro: CHF 1949.00

 

Manitou_Dorado_Freeride_1.14.pdf
Adobe Acrobat Dokument [6.4 MB]
Download

 

F_ Nous avons dernièrement repris la distribution de Manitou. Imaginez donc notre excitation au moment de voir comment les nouvelles fourches du constructeur américain fonctionnent. Nous avions déjà entendu, ou lu, de nombreux avis à propos de leur vaisseau amiral, la Dorado Pro. Mais dès le premier test sur le terrain, nous avons pu constater par nous même à quel point cette incroyable fourche de DH possède un fonctionnement parfait. Nous n’avions jamais roulé aussi vite et avec autant d’assurance sur nos trails favoris, et sommes très rapidement devenus accros à tant de vitesse et de sensations.

Que la Dorado fasse partie des produits favoris du dernier Freeride Magazin et qu’elle ait reçu de nombre 10 ne nous surprend donc pas.

De nombreuses informations sur la Manitou Dorado et l’ensemble du test peuvent être lus dans le dernier Freeride ou ci-dessous en version PDF.

 

Set-up: Vous trouverez de nombreuses astuces de réglage dans le mode d’emplois ou sur la page d’accueil. Vous serez alors à l’aise avec les différents ajustements possibles, afin d’adapter la fourche à votre poids et votre manière de rouler.

Réglages: Pression d’air, rebond, compression haute et basse vitesse (TPC+) réglable à la main, Bottom-out hydraulique.

 

Rigidité au freinage: En ce qui concerne la rigidité au freinage, la Dorado bat ses concurrents à plat de couture. Les tubes externes larges et les couronnes importantes réduisent en effet de manière optimale la flexion vers l’arrière.

Rigidité en rotation: La fourche inversée de Manitou est nettement plus souple en rotation que les produits concurrents. Le fait qu’elle fonctionne toutefois parfaitement - c’est même cette particularité qui fait de cette fourche un produit exceptionnel - démontre que la rigidité n’est plus un gage de qualité dans toutes les situations. Aucune autre fourche testée ne donne en effet une adhérence au sol aussi parfaite et un fonctionnement aussi crémeux

 

Ce point nous semble particulièrement important. On entend en effet souvent des pilotes dire que lorsque l’on bloque la roue avant, le fait que le cintre puisse être tout de même bougé à droite et à gauche - en raison de la faible rigidité en torsion - rend cette fourche inroulable. Ecoutons pourtant les testeurs de Freeride :

 

"Les personnes qui de l’ont pas roulée (la Dorado Pro) affirment souvent qu’elle est trop malléable et inroulable. C’est tout simplement faux, bien que notre laboratoire de test a montré la très faible rigidité en torsion de cette fourche. Dans le terrain, la Manitou est en effet (pour un pilote de 75kg) – et grâce à cette particularité – une fourche incroyable ! Aucun autre produit ne colle aussi parfaitement au terrain et exhibe un comportement aussi crémeux. La roue avant colle au sol, l’amortissement est linéaire mais ne plonge jamais trop, grâce aux différentes pressions de réglage et reste souple sur les petits chocs. La faible rigidité en rotation rend le pilotage calme et posé et donne un immense sentiment de sécurité. En résumé : C’est une fourche très spéciale, mais nous l’avons trouvée au top."

Variantes: 26“, 27.5“, 29“ (175 mm Hub)

 

Preis/prix:

Dorado Expert: CHF 1499.00

Dorado Pro: CHF 1949.00

 

 

MIKE HOPKINS ON RAMPAGE - PINKBIKE.COM

D_Nach der Rampage 2013 fragen sich die Leute einige Fragen mehr zu diesem Event als die letzten Jahre. Einmahl mehr hat dieser Event die Leute zum stauenen gebracht und  wurde zu dem Amphitheater des Sports. Mike Hopkins erzählt hier ein paar seiner auch kritischen Ideen zu diesem Spektakel.

Link...

 

F_Après la Rampage 2013, l’intérêt populaire pour cet événement ne fut d’aucune commune mesure avec les années précédentes. Une fois de plus, cette compétition a su surprendre et est devenu l’amphithéâtre du bike. Mike Hopkins nous fait par ici de quelques-unes de ses idées et émet également quelques critiques concernant ce spectacle.

Lien…

 

CHARGE SCOOP SADDLE - IN STOCK NOW

D_Ein höchst flexibler, aus einem Guss bestehender, leicht gepolsteter Sattel, mit dauerhaftem, wasserfestem Microfibre Überzug. Erhältlich mit Chromoly- oder superleichten Titanium Rails. Nach den Erfolgsmodellen Spoon, Laddle und Knife eine tolle Weiterentwicklung!

 

Details:

Masse: B 145mm, L 280mm

Gewicht: 245g

Einsatz: Alle Disziplinen

Rail: Titanium oder Chromoly

Material: Nylon

 

Preis/prix:

Scoop CroMo: CHF 79.00

Scoop Titan: CHF 99.00

 

 

F_Une selle très souple, en une pièce, légèrement rembourrée et équipée d’un revêtement durable en microfibres résistantes à l’eau. Disponible en chrome-molybdène ou avec des rails en titane super légères. Une belle évolution près le succès des modèle Spoon, Laddle et Knifre !

 

Détails:

Taille: Largeur 145mm, Longueur 280mm

Poids: 245g

Utilisation: Toute discipline

Rail: Titane ou chromoly

Matériau: Nylon

 

Prix:

Scoop CroMo: CHF 79.00

Scoop Titan: CHF 99.00

 

NORCO RANGE SE CARBON - COMING APRIL

D_Für dieses Norco Range haben wir uns mächtig ins Zeug gelegt und erstmals ein komplett eigen ausgestattetes Bike geordert. So gibt es zum ersten mal ein Norco Performance Bike als exklusive SE Edition (Swiss Edition). Mit Rock Shox Pike, kompletter Shimano XT-Gruppe und einer Reverb Stealth Sattelstütze ausgestattet, ist das Range SE unser absolutes Traumbike, genauso wie wir es uns wünschen. Das Range Killer B SE gibt’s in 2 Versionen, einmal in Alu und natürlich auch mit dem neuen Carbonrahmen. Die Kabel sind innen verlegt, die geplagte Kettenstrebe bleibt auch beim Carbon-Modell aus Stabilitätsgründen aus Aluminium und das Unterrohr sowie die Kettenstrebe werden mit eleganten Fendern geschützt. Hier gibts mehr infos...

 

F_Pour ce Norco Range, nous avons haussé le niveau de jeu et pour la première fois avons commandé un bike complétement équipé par nos soins. Un vélo Norco Performance Bike est donc maintenant disponible en SE (Edition Suisse Exclusive). Equipé de la Rock Shox Pike, d’un groupe Shimano XT complet, et d’une tige de selle télescopique Reverb, la gamme SE représente ce dont nous rêvons en matière de vélo. La gamme Killer B SE se décline en deux versions, la première en aluminium et la seconde équipée du tout nouveau cadre carbone. La câblerie est entièrement interne, la base arrière – proche de la chaîne – reste en aluminium même sur la version composite pour des raisons de stabilité et les tubes inférieurs sont élégamment protégés. Plus d’informations ICI.

 

CYCLOC - IN STOCK NOW!

D_Soeben eingetroffen und somit über deinen Händler erhältlich:

 

- Cycloc Loop: Der praktische, stylische Wandhalter für den Helm und das Zubehör. Einfach zu installieren, nicht sichtbare Befestigung inklusive. Preis CHF 29.00

- Cycloc Endo: Halterung zu vertikalen Aufbewahrung von Fahrrädern. Schützt die Wand vor Spuren, ist klein und veredelt auch deinen Veloraum. Preis CHF 69.00

- Cycloc Wrap: Hosen- und Zubehör-Strap, dehnbarer robuster Strap für Vielseitige Anwendungen, auf oder neben dem Fahrrad. Preis CHF 22.00

 

F_Viennent d’être livrés et donc disponibles auprès de votre revendeur :

 

Cycloc Loop: Le support mural pratique et élégant pour casques et accessoires. Facilement installé et livré avec des fixations invisibles. Prix : CHF 29.00

Cycloc Endo: Support de fixation vertical pour vélos. Protège la paroi contre les traces. Petit, idéal pour améliorer un atelier ou un garage. Prix : CHF 69.00

Cycloc Wrap: Strap pour pantalon et autres vêtements. Idéal pour toute activité, y compris le vélo. Prix : CHF 22.00

 

LEE JACKSON - THE VALLEY

D_Dieser kleine Clip nimmt dem warmen Winter entgültig den Schrecken. Unglaublich schnell und sicher wühlt sich der Norco Teamrider Lee Jackson durch seinen Home-Trail. "Ich will auch" klingelts in unseren Köpfen, also schnell noch die Kette schmieren und raus auf die Trails!

 

 

THE HAYES BICYCLE GROUP - FACTORY VISIT

D_Milwaukee, Wisconsin ist eine Arbeiterstadt in der beide, Hayes sowie Harley Davidson ihren Anfang machten. Hayes startete mit der Produktion von Bremsen für Bikes, Motorräder und andere Motorsportgeräten. Gleich wie Sram ist Hayes dem Markt schon früh auf Taiwan gefolgt, wo heute alle Komponenten hergestellt werden, ausser die Wheelsmith Speichen.

 

Die Hayes Bicycle Group lud Pinkbike ein, das Hauptquartier von Hayes, Answer, Manitou Suspension, SunRingle, und Wheelsmith zu besuchen. Dabei ist eine interessante Reportage entstanden, lest die ganze Story auf Pinkbike.com.

 

 

ANDREW TAYLOR JOINS NORCO

D_Andrew Taylor aka A.T. fährt laufendes Jahr für Norco Performance Bikes. Der Kalifornier hat sich einen Namen als Freerider und Dirt Jumper gemacht und hat mit den Web Serien A.T. Showdown und Seasons of Shred einen beachtlichen Bekanntheitsgrad erreicht. Er wird uns auch diese Saison mit weiteren spannenden Abenteuern unterhalten.

 

 

DMR WRATH - IN STOCK NOW!

D_Wir haben gerade 10 Stück des 26" DMR Wrath Bikes in Schwarz bekommen. Dank der vom BMX Race inspirierten Geometrie ist das Wrath auf Pumptracks, Dirts und Parks zugeschnitten. Ein hochwertiger CroMo-Rahmen mit hochwertigen DMR Parts machen dieses Bike zum perfekten Einsteiger-Dirtbike. Und das Beste kommt zum Schluss: Für CHF 699.00 gehört es dir... Nur solange Vorrat ab sofort bei deinem Händler bestellbar.

 

F_Nous allons de recevoir 10 pièces du DMR Wrath en noir pour le Dirt/Park/Pumptrack. Un cadre CroMoly de haute qualité avec des pièces DMR qui font de ce vélo une bonne affaire. Peut être commandé dès à présent chez ton marchand dans la limite des stocks disponibles.

 

SAM DUECK - BARRED FOR LIFE 2

D_Sam Dueck's Video Segment von Barred For Life 2 gibts nun auf Pinkbike zu sehen. Der 22 jährige Kanadier gibt seinem Norco Dirtbike ordentlich die Sporen, doch seht selbst!

 

 

NORCO SIGHT CARBON - WORLD OF MTB BEST OF 2014

D_Das Deutsche World of MTB hat das Norco Sight Carbon in die "Best of 2014" Auswahl aufgenommen. Hier ein Auszug aus dem Sonderheft 01/14:

 

"Als Highlight für 2014 bringen die Kanadier das Sight als Carbonversion mit 140mm Federweg an Front und Heck sowie mit 27,5" Laufrädern. Das Bike der "Killer B" Serie ist nun steifer, leichter und auch optisch noch ansprechender als sein erfolgreicher Vorgänger aus Alu. Der Komponentenmix und der Rahmen bilden für das Einsatzgebiet AllMountain ein superschnelles, stimmiges und attraktives Bike."

 

NORCO TESTBIKE VERKAUF - LETZTE RUNDE!

Norco Shinobi 9.1 29"
Norco Shinobi 9.1 29"

D_So, jetzt haben wir auch noch die letzten 2013 Testbikes aufbereitet und sie sind somit zum Verkauf bereit. Alle Bikes kommen ab grossem Service und sind tiptop in Ordnung. Den einen oder anderen Kratzer weisen sie aber auf. Die Bikes werden über die Norco Händler ausgeliefert. Bitte schickt doch ein Mail an mail@indiansummer.ch oder ruft unter 043 499 03 43 an, um zu eurem Schnäppchen zu kommen...

 
F_Voici les derniers vélos de test 2013 sont préparés pour les vendre. Il sont pas neufs mais en parfait état. Les bikes sont vendus par les marchands Norco. Si tu t'intéresse pour un vélo envoie un mail à mail@indiansummer.ch ou appelle nous sous 043 499 03 43 pour ton bike.

 

– Norco Fluid 9.1 Medium => statt 2799 CHF nur noch 1400 CHF => 50% Rabatt

– Norco Sight 1 26" Medium => statt 4'999 CHF nur noch 2'500 CHF => 50% Rabatt

– Norco Shinobi 9.1 29" Medium => statt 4799 CHF nur noch 2400 CHF => 50% Rabatt

– Norco Sight 3 26" Small => statt 2799 CHF nur noch 1'200 CHF => 60% Rabatt

– Norco Sight 650B 1 Medium & Large => statt 5599 CHF nur noch 2800 CHF => 50% Rabatt

 

 

SWITCHBACK MAGAZINE - NORCO SIGHT

D_2014 bringt Norco das preisgekrönte Sight auf das nächste Level: 650B-Radgrösse, A.R.T. und Gravity Tune. Das Resultat ist ein noch vielseitigeres All-Mountainbike, darum auch der Name Sight 650B Killer-B. Die Geometrie ist speziell auf die neue Radgrösse ausgelegt und verbessert all die preisgekrönten Qualitäten des Sight nochmals, so dass es besser klettert und bergab noch mehr Sicherheit gibt. Das Sight Killer-B ist für diejenigen Rider, die gerne an der Spitze fahren und ihre Limit pushen.

 

Jetzt auch vom Switchback Magazine getestet und bestätigt: "Letztes Jahr war das Norco Sight das beste 650B Bike, das wir getestet haben. Mit dem neuen Sight Carbon hat Norco den Vorsprung nochmals vergrössert..."

 

Aber lest hier selbst, PDF zum downloaden:

 

14_Switchback_Sight.pdf
Adobe Acrobat Dokument [5.7 MB]
Download

 

 

NORCO BMX 2014

D_Habt ihr euch auch schon gefragt, was man als Mitarbeiter bei Norco in der Freizeit so tut? Klar! Alle Bikes werden in Zusammenarbeit mit den Teamfahrern getestet, entwickelt und weiterverbessert, darum das Superhandling, egal ob satte Airtime oder im Park beim Tricksen. Aber schaut selbst, die Jungs um Teamfahrer Ben Kaufmann lassen es anständig krachen!

 

I LOVE MY BIKE(S) - MISLAV MIRONOVIC

D_Wieviele verschiedene Bikes bist du die letzten 365 Tage gefahren? Mislav Mironovic der sympatische Kroate, ist ziemlich sicher einige mehr gefahren. Der vom Trial kommende Norco-Pro bewegt sich aber am liebsten auf seinem Dirt- und Slopestylebike. Schaut euch hier einen der coolsten GoPro Clips der letzten Monate an.

 

HIPLOK POP - AB SOFORT LIEFERBAR!

 

D_Ganz frisch haben wir die beiden neusten Würfe von HipLok fein säuberlich in unser Lager eingeordnet: Das kleine, handliche Bügelschloss D mit der praktischen Klammer, die sich an jedem Hosen-/Schultergurt sowie den Hosensäcken anklippen lässt sowie das - wie die beiden klassischen Schlösser V1.50 und Lite um die Hüfte tragbare - Pop, das mit 400 Gramm deutlich leichter ist und für Gegenden mit geringem Diebstahlsrisiko konzipiert wurde.

 

Preis/prix: CHF 44.00

 

UND NACH DEM WINTER...

 

D_Das vielleicht schönste am Winter ist, dass danach der Frühling kommt und damit hoffentlich unzählige Tage auf dem Bike! Wir freuen uns schon!

 

 

THE BIBLE OF BIKE TESTS – NORCO SIGHT CARBON IST TOP!

D_Die eben erschienene "Bike Bible" enthält unter anderem eine interessante Zusammenfassung von 36 getesteten Bikes, bei welcher das 2014er Norco Sight Carbon überragend abschneidet. Ein Bike für jede Situation, so klettert es mühelos und bietet viel Sicherheit in der Abfahrt. Aber seht hier selber, was die Tester vom Bike Magazin zu erzählen haben...

 

 

NEUES HIPLOK D – JETZT ERHÄLTLICH!

D_Einfach zu tragendes Bügelschloss mit einzigartigem Design, optimaler Grösse und dem neuen Klip-System mit der praktischen Klammer, die sich an jedem Hosen-/Schultergurt sowie den Hosensäcken anklippen lässt

 

Sicherheits-Level: Hoch

Sicherheits-Rating: Sold Secure Silver Award

Material: 13mm gehärteter Stahlbügel, gehärteter Stahlbody, robuster Nylon-Bügel.

Gewicht: 1000g

Masse: 13.5cm x 7cm

Schlüssel: 3 Schlüssel mit Code (Ersetzbar)

 

Preis/prix: CHF 99.00

 

 

 

DMR VAULT - NEUE FARBEN!

D_Vault - Das High End Pedal von DMR. Mit superflachem und extragrossem Body sorgt es für den ultimativen Grip. Unser Favorit!

 

Erhältliche ab sofort auch in diesen neuen Farben: Nickel-Grau, Grau

 

Preis/prix CHF 159.00

 

 

 

AB FEBRUAR IN DEN SHOPS...